Pädagogischer Ansatz

Motiv Spielzeug

Wir arbeiten nach dem "Situationsorientierten Ansatz" von Armin Krenz, der uns auf dem Weg zur Erreichung unseres Leitzieles unterstützt. Durch ein wertschätzendes Menschenbild und eine ganzheitliche Pädagogik wird der situationsorientierte Ansatz geprägt. Der Schwerpunkt des Ansatzes liegt sowohl auf den Kindern mit ihren Lebenssituationen, als auch auf den pädagogischen Fachkräften, die sich selbst und ihr Handeln immer wieder neu reflektieren. Kinder erhalten die Möglichkeit, mit ihrem Erleben und Verhalten handlungsleitend zu sein. Dies kann jedoch nur gelingen, wenn sie von Erziehern/innen begleitet werden, die sich ihrer Rolle bewusst sind.

So setzen wir den "Situationsorientierten Ansatz" nach Armin Krenz um: 

  • Wir bringen den Kindern ein hohes Maß an Wertschätzung entgegen. 
  • Wir greifen aktuelle Situationen, Alltagserfahrungen, Erlebnisse und Geschehnisse der  Kinder auf und berücksichtigen diese. 
  • Lernprozesse (Projekte, Umgestaltung des Gruppenraumes...) werden so von der Kindergruppe mit bestimmt und entwickelt. 
  • Jeder Tag ist bedeutend für die Entwicklung des Kindes. 
  • Wir wissen um ihre Fragen, Interessen und Bedürfnisse Bescheid und beziehen diese in unser tägliches Miteinander ein. 
  • Wir orientieren uns an der Lebenssituation der Kinder. 
  • Wir sind Lehrende und Lernende zugleich.

Weitere Informationen zu unserer Pädagogik finden Sie in unserer Konzeption zum Download.